Alle Veranstaltungen des Queer Film Festivals finden in der Halle der Kulturetage statt.

Wir freuen uns, Ulrike Ottinger am 8. März als Gästin begrüßen zu dürfen.

Deutschland | Frankreich 2019, 130 Min.
Regie: Ulrike Ottinger

Ulrike Ottinger gehört seit den 1970er-Jahren zu den bedeutendsten deutschen Filmemacherinnen. In den 1960er Jahren lebte Ottinger als junge Malerin in Paris. In „Paris Calligrammes“ verwebt sie ihre persönlichen Erinnerungen an die Pariser Bohème und die gravierenden sozialen, politischen und kulturellen Umbrüche der Zeit zu einem filmischen „Figurengedicht“ (Kalligramm).In einem dichten Strom aus akustischem und visuellem Archivmaterial, verknüpft mit eigenen künstlerischen und filmischen Arbeiten, lässt Ulrike Ottinger Saint-Germain-des-Prés und Quartier Latin mit ihren Literaturcafés und Jazzkellern, die Begegnung mit Vertreter*innen des jüdischen Exils, das Zusammenleben mit befreundeten Künstler*innen, die Gedankenwelt der Pariser Philosoph*innen, die politischen Umwälzungen des Algerienkrieges und des Mai 68 und das Erbe der kolonialen Zeit wieder aufleben. Text und Bild, ergänzt durch Sprache, Ton und Musik fügen sich zu einem Mosaik, aus dem die Lebensfülle dieser Periode und zugleich die Brüchigkeit aller kulturellen und politischen Errungenschaften spricht.

Bei der diesjährigen 70. Berlinale wurde die Regisseurin und Künstlerin Ulrike Ottinger mit der »Berlinale Kamera« geehrt. Der Künstlerische Leiter Carlo Chatrian über die Auszeichnung für Ulrike Ottinger: „Mit der Berlinale Kamera feiern wir Künstler*innen, deren Arbeit stets eine enge Beziehung zwischen den Themen des Kinos und dem eigentlichen Akt des ‚Filmemachens‘ unterhält. Daher ist Ulrike Ottinger die ideale Trägerin eines Preises, der das Wort ‚Kamera‘ enthält. Als Malerin, Fotografin und Allround-Künstlerin hat sie das Kino immer als eine Kunst verstanden, die durch Begegnung mit anderen Menschen, Objekten, Büchern, Geschichten, Orten und Kulissen entsteht, in denen sich die Realität bemerkbar macht. Ihr aktueller Film Paris Calligrammes ist eine originelle und wunderschöne Autobiografie und eine Zeitreise.”

Trailer zu »Paris Calligrammes«

Pressebilder zu »Paris Calligrammes«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine