Großbritannien 2019, 98 Min.
Regie: Jeanie Finlay

Freddy ist 30 Jahre alt und möchte eine Familie gründen. Als schwuler TransMann wird er dabei vor einige Herausforderungen gestellt: wie verändert sich sein Körper in der Schwangerschaft, mit wem möchte er Eltern sein, was bedeutet es Vater zu werden? Die sensible Dokumentation begleitet Freddy, seine Familie & Freund*innen auf dem Weg durch die Schwangerschaft.

Seahorse ist eine zärtliche und absolut wunderbare Dokumentation über Liebe, Familie, rasende Hormone und die Komplexität von Identität.
The Guardian

Der Film Seahorse begleitet Freddy durch Höhen und Tiefen, von der Vorbereitung der Schwangerschaft bis zur Geburt. Regisseurin Jeanie Finlay zeichnet ein einfühlsames, berührendes Portrait von Freddy, der nicht nur mit den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden zu kämpfen hat, sondern sich auch seiner Dysphorie stellen und sein Lebenskonzept ständig erklären muss. Trotz aller Probleme ist, wie bei den meisten Eltern, nach der Geburt die Liebe zu seinem Kind absolut.
Queer Film Festival Rostock

Trailer zu »Seahorse«

Pressebilder zu »Seahorse«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Aktuelle Termine

Klicken Sie auf einen Termin, um Karten zu reservieren. Die Online-Reservierung ist bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.