Großbritannien 2017, 130 Min.
Regie: Asif Kapadia

DIEGO MARADONA ist der dritte Film des Oscar®-prämierten Regisseurs Asif Kapadia, der mit seinen Dokumentarfilmen SENNA und AMY schon mit unzähligen Preisen ausgezeichnet wurde (u.a. BAFTA, Grammy, Critics’ Choice Movie Award). Mit über 500 Stunden unveröffentlichtem Filmmaterial aus Maradonas persönlichen Archiv schaffte er ein sensibles Porträt über die legendäre „Hand Gottes“.

Am 5. Juli 1984 wechselte Maradona von Barcelona nach Neapel für eine Ablösesumme, die die Welt noch nicht gesehen hatte. Sieben Jahre lang fuhr Neapel mit Maradona auf der Erfolgsspur. Der meist gefeierte Fußballspieler der Welt und die hitzigste und zugleich gefährlichste Stadt Europas schienen sich perfekt zu ergänzen. Auf dem Platz war Maradona ein Genie – neben dem Spielfeld feierten sie ihn wie einen Gott. Der charismatische Youngstar führte Neapel zu seinem ersten Titel.

Diego konnte ein Wunder nach dem anderen auf dem Spielfeld vollbringen. Es war der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Aber die Realität holte ihn letztendlich ein…

Vielleicht der beste Dokumentarfilm, der je über einen Fußballer gedreht wurde. Ein grandioses Stück Fußball-Zeitgeschichte.
Philipp Köster, 11 Freunde – Magazin für Fussbalkultur

Ein atemberaubendes Stück Zeitgeschichte. Packend ist das beileibe nicht nur für Fussballfans.
Deutschlandfunk Kultur

Großartig!
Süddeutsche Zeitung

Trailer zu »Diego Maradona«

Pressebilder zu »Diego Maradona«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine