Dienstag, 24. September 2019

Zusammen haben wir eine Chance

Im Anschluss Gespräch und Austausch mit Mitarbeiter*innen der Betroffenenberatung RespAct.

Veranstaltet von „RespAct – Solidarisch mit Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt“

Deutschland 2018, 86 Min.
Regie: Dok Crew

Der Film dokumentiert selbstorganisierte antirassistische Bewegungen und Kämpfe seit der Wende aus der Perspektive rassismusbetroffener Menschen in Deutschland. Er bringt bisher nicht erzählte Geschichten, Erfahrungen und Perspektiven verschiedener Aktivist*innen zusammen und verbindet diese mit Archivmaterial. Gemeinsam mit Aktivist*innen der Schwarzen DeutschenCommunity, Geflüchteten, mit Nachkommen der „Gastarbeiter“-Generation, einer Mapuche-Aktivistin und weiteren Zeitzeug*innen reflektiert und erzählt der Film von Selbstorganisierung, Solidarisierung und Widerstandsorten im Kampf gegen Rassismus, Kapitalismus und (Hetero-)Sexismus.

Trailer zu »Zusammen haben wir eine Chance«

Pressebilder zu »Zusammen haben wir eine Chance«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine