Donnerstag, 22. August 2019

Musik: Schneider Swing Trio | Film: Astrid

Schweden | Dänemark | Deutschland 2018, 123 Min.
Regie: Pernille Fischer Christensen

18.30 Uhr Picknickgarten und Ausstellungen

19.30 Uhr Musik: Schneider Swing Trio

lassen den Swing der 30er wieder aufleben, mit Eigeninterpretationen von bekannten (Gypsy-)Jazz Klassikern, Chansons und Balladen von Django Reinhardt bis ‚Tchan-Tchou‘ Vidal, von All of Me bis zum Minor Swing, immer durchwoben von einfallsreichen und virtuosen Soli. Im Mittelpunkt steht: Lebensfroher Swing.

21.00 Uhr Film: Astrid

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte die „Schwedin des Jahrhunderts“ und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen.

Ein tief berührender Blick auf die drei Jahre, in denen das Mädchen Astrid Ericsson zur Schriftstellerin Astrid Lindgren wurde.
Die Zeit

„Astrid“ ist einer der schönsten Filme des Jahres.
Süddeutsche Zeitung

Tickets und mehr Infos unter kulturscheune.cine-k.de

Trailer zu »Astrid«

Pressebilder zu »Astrid«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine