Wir freuen uns Konstantin Bock am 18. und 19.01. zur Premiere von Capernaum zu einem Filmgespräch begrüßen zu können.

USA 2018, 129 Min.
Regie: Steve McQueen

Ihre Ehemänner sind tot, ihre Existenz ist zerstört – um aus der Notlage herauszufinden, müssen sich vier Frauen für einen Coup zusammenfinden. Steve McQueens erster Film nach »12 Years a Slave« ist Psychogramm, Heist-Movie und gesellschaftskritischer Kommentar in einem. Als ein Überfall misslingt und alle sterben, stehen die Witwen der Männer vor dem Nichts. Die eine (Michelle Rodriguez) ist verschuldet, die andere (Elizabeth Debicki) hat nie etwas gelernt, und die Dritte (Viola Davis) soll das Geld, das ihr Mann gestohlen hat, binnen weniger Wochen zurückzahlen. Auf legalem Weg kommen sie aus dieser Misere nicht mehr heraus. Aber eine von ihnen hat die Aufzeichnungen für einen weiteren Coup gefunden, den ihre Männer geplant haben. Sie entscheiden, das Ding selbst durchzuziehen, auch wenn sie keinerlei Erfahrung in diesen Angelegenheiten haben …

Der Film ist bis in die winzigsten Nebenrollen exzellent besetzt. Widows ist ein über mehr als zwei Stunden hinweg spannender und mitreissender Film, der thrillertypischen Suspense mit echtem Drama kombiniert. Das Ergebnis ist ein neuerliches Meisterwerk von Steve McQueen.
Süddeutsche

Trailer zu »Widows«

Pressebilder zu »Widows«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Aktuelle Termine

Klicken Sie auf einen Termin, um Karten zu reservieren. Die Online-Reservierung ist bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Vergangene Termine