Wir freuen uns die Filmemacherin Julia Fuhr Mann und die Protagonistin Kristina Kuličová als Gäste zum Filmgespräch begrüßen zu dürfen.

Deutschland 2018, 17 Min.
Regie: Julia Fuhr Mann

Ein goldenes Sommerkleid in XXL, das Wassereis in der Hand tropft langsam auf den Asphalt. RIOT NOT DIET entwirft eine queer-feministische Utopie fernab von abstrusen BMI-Normen und männlicher* Deutungshoheit. Fünftausend Jahre Patriarchat haben Spuren hinterlassen – denn trotz voranschreitender Emanzipation sind weibliche* Körper noch immer auf Anpassung getrimmt. Möglichst leise, grazil und platzsparend sollen sie durch die Welt zu schweben. Doch in diesem Film begegnen wir dicken Frauen* und Queers, die Widerstand leisten. Statt sich für ihre ausladenden Maße zu schämen, sprengen sie mit ihren Körpern die Ketten verkrusteter Geschlechterstrukturen und fordern selbstbestimmt Platz für sich ein.

Die Lust an der eigenen, überquellenden Leiblichkeit bildet einen radikalen Gegenentwurf zur neoliberalen Verwertungslogik unserer Gesellschaft. In Zeiten von Selbstoptimierung ist deine Wampe eine Demo! Queer Fat Feminism!

Trailer zu »Riot Not Diet«

Pressebilder zu »Riot Not Diet«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine