Unser reguläres Programm startet am 06. September.

Sonntag, 24. Januar 2016

Nû Jîn – Neues Leben

Kurdistan 2014, 60 Min
Regie: Veysel Altay

Am 9. Januar 2013 wurde die Mitbegründerin der Arbeiterpartei Kurdistans, PKK, und Symbolfigur der kurdischen Frauenbewegung Sakine Cansız (Parteiname Sara) gemeinsam mit ihren Genossinnen Fidan Doğan und Leyla Şaylemez bei einem politischen Attentat in Paris ermordet. Das zum Jahrestag 2016 erschienene zweite Band der Autobiografie von Sakine Cansız wird an diesem Nachmittag vorgestellt und erhältlich sein.

Der Film „Nû Jîn“, mit dem Slogan „Frauen bedeuten Leben. Leben bedeutet Widerstand und Widerstand bedeutet Kobané“, porträtiert das tägliche Leben von drei kurdischen Frauen, die sich im Kampf gegen den IS den kurdischen Frauenverteidigungseinheiten YPJ angeschlossen haben. Es werden die Anschläge des IS am 14. September 2014 und der bis heute andauernde Widerstand aus der Perspektive von drei Kämpferinnen thematisiert.

Zudem werden an diesem Nachmittag kurdische Spezialitäten angeboten. Gemeinsame Diskussionen im Anschluss an die Filmvorführung sind erwünscht.

Trailer zu »Nû Jîn – Neues Leben«

Pressebilder zu »Nû Jîn – Neues Leben«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine