USA 2014, 123 Minuten
Regie: Ned Benson

Die Liebe von Eleanor und Connor scheint dazu geschaffen, alle Katastrophen des Alltags zu überdauern. Bis zu dem Tag, als ihre Beziehung unerwartet auf eine harte Probe gestellt wird.

Eleanor zieht sich immer mehr zurück, bis sie schließlich ganz verschwindet. Zurück bleibt ein verzweifelter Connor, der die Scherben ihrer Ehe aufzusammeln versucht. Von der eigenen Rastlosigkeit getrieben folgen beide neuen Lebensentwürfen, um schlussendlich zu erkennen, dass das Schicksal für ihre Liebesgeschichte ein anderes Ende bereithält als erwartet.

Aus zwei eng miteinander verwobenen Perspektiven zeichnet Ned Bensons Regiedebüt ein berührendes, poetisches Stillleben einer Liebe, das so roh, echt und gefühlvoll selten zuvor gezeigt wurde.

»Dies ist ein tiefsinniger, reichhaltiger, nachwirkender Film, den man lange nicht vergisst. Im Gegenteil, je länger man über ihn reflektiert, desto brillanter wird er.«
Kritiken.de

»In die ausgetretenen Pfade der Liebeskomödie bringt Indie-Regisseur Ned Benson frischen Wind: seine Romanze ist nicht nur originell erzählt, mitreißend und humorvoll, sondern auch ernsthaft in ihren Fragen nach dem Umgang mit dem Ende einer Beziehung. Bis in die Nebenrollen hervorragend besetzt, bringt er ebenfalls mit Isabelle Huppert als bissiger Künstlermutter seine Liebe zum europäischen Kino und der Nouvelle Vague zum Ausdruck.«
Filmkunstkinos.de

»Ein großes Staraufgebot mag noch lange nicht für einen großen Film sprechen. Doch wenn ein völlig unbekannter Kurzfilmregisseur ohne großes Studio im Rücken so profilierte Darsteller wie Frankreichs Grande Dame Isabelle Huppert, Oscarpreisträger William Hurt, Charakterkopf Ciarán Hinds, die zweifach oscarnominierte Viola Davis oder den Blockbuster-erprobten James McAvoy für seine Sache gewinnen kann, dann scheint es sich schon um etwas Besonderes zu handeln.«
Movie-Magazin

Trailer zu »Das Verschwinden der Eleanor Rigby«

Pressebilder zu »Das Verschwinden der Eleanor Rigby«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Vergangene Termine