Am 15.12. zur Premiere, laden wir zu belgischen Köstlichkeiten ein!

Belgien | Frankreich 2016, 106 Min.
Regie: Luc Dardenne & Jean-Pierre Dardenne

Die junge Ärztin Jenny (Adele Haenel) zählt die Tage bis sie ihre Stelle als Vertretung in einer kleinen Allgemeinarztpraxis aufgeben und eine prestigeträchtigere Arbeit annehmen kann. Eines Abends klingelt eine Stunde nach Praxisschluss eine Unbekannte an der Tür. Doch die genervte und überarbeitete Jenny weigert sich, die Patientin aufzunehmen, und macht Feierabend. Am nächsten Tag steht die Polizei vor ihrer Tür. Das unbekannte Mädchen ist in der Nacht gestorben und ihre Leiche am nächsten Morgen in der Nähe der Praxis aufgefunden worden. Da die Polizei die Identität des Mädchens nicht ausmachen konnte, beschließen sie sie in einem anonymen Grab beizusetzen. Jenny ist am Boden zerstört und fühlt sich für den Tod des Mädchens verantwortlich. Sie beschließt auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen und die Identität der Toten herauszufinden. Sie zieht mit einem Bild von der Überwachungskamera durch die Nachbarschaft und fragt die Anwohner_innen aus, wobei sie medizinische Kniffe einsetzt, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, Geheimnisse und Ablehnung. War das Mädchen vielleicht doch keine Unbekannte? Und könnte einer der Anwohner_innen für den Mord verantwortlich sein?

»Adéle Haenel begeistert«
Spiegel Online

»Alleine wegen der wunderbaren Adéle Haenel einen Kinobesuch wert«
filmstarts.de

»Ergreifend und absolut lohnend«
Hollywood Reporter

Trailer zu »Das unbekannte Mädchen«

Pressebilder zu »Das unbekannte Mädchen«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Termine

Klicken Sie auf einen Termin, um Karten zu reservieren.