Kanada 2014, 80 Min
Regie: Maureen Bradley

Der kanadische Film greift auf unterhaltende Weise die Frage der Identität von Transsexuellen auf.

Miriam und Julia wünschen sich ein Kind. Deshalb hilft der Transmann Adam, der die Operation noch vor sich hat, seiner Ex-Freundin Miriam bei der künstlichen Befruchtung. Doch dann stellt sich heraus, dass er durch ein Missgeschick eben- falls schwanger geworden ist. Ein schwangerer Mann? Lassen sich Selbstverständnis, Geschlechterrolle und biologischer Zustand noch miteinander vereinbaren? Was die Gynäkologin überrascht, erfreut die enttäuschte Mutter, die sich doch noch Hoffnung auf ein Enkelkind machen kann.

»TWO 4 ONE is a funny and touching, sensitively handled and well-acted film.«
Michael D. Reid, Times-Colonist

Trailer zu »Two 4 One«

Pressebilder zu »Two 4 One«

Klicken Sie auf ein Bild, um es in Originalgröße anzuzeigen.

Termine

Klicken Sie auf einen Termin, um Karten zu reservieren.